TV-Historiendrama „Im Namen Gottes“

By on Juni 25, 2016

Logline: Ricarda begibt sich auf eine gefährliche Reise, um ihre beiden Kinder zurückzuholen, die sich im Jahre 1212 dem unbewaffneten „Kinderkreuzzug“ angeschlossen haben – einem der letzten Kreuzzüge überhaupt. Die abenteuerliche Reise durch die mittelalterliche Welt wird zu einer Reise zu sich selbst, an deren Ende Ricarda begreifen muss, dass sie ihre Kinder nur zurückbekommen kann, wenn sie die Verantwortung für ihre Versäumnisse als Mutter übernimmt.

Vergleichsfilme: Die Hebamme, Die Pilgerin, Die Päpstin, Robin Hood (1991)

Status: Exposé

Weitere Infos auf Anfrage: Kontaktformular